Deutschland trauert: Trauerfeiern nach Großkatastrophen als gesellschaftliche Herausforderung

In Deutschland wird nach großen Katastrophen der Toten zumeist in einer öffentlichen Feier gedacht. Sie verbindet religiöse und staatliche Trauerfeier. Die religiöse Feier wird dabei bisher als ökumenischer Gottesdienst gestaltet, welcher von den christlichen Kirchen vorbereitet wird. Daran sind imm...

Full description

Saved in:  
Bibliographic Details
Published in:Erfurter theologische Schriften
Corporate Authors: Trauer und Gedenken nach Großkatastrophen - das Miteinander von Kirche und Staat bei Trauerfeiern, Veranstaltung 2018, Erfurt (Author) ; Universität Erfurt, 1994-, Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft (Organizer) ; Universität Erfurt, 1994-, Theologisches Forschungskolleg
Contributors: Benz, Brigitte 1967- (Editor) ; Kranemann, Benedikt 1959-
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Book acquisition:
Drawer...
Published: Würzburg Echter 2019
In:Erfurter theologische Schriften
Volumes / Articles:Show volumes/articles.
Edition:1. Auflage
Series/Journal:Erfurter theologische Schriften Band 51
Standardized Subjects / Keyword chains:B Catastrophe / Commemoration of the dead / Memorial celebration / Grieving process
B Germany / Catastrophe / Act of state / Mourning rites
B Germany / Religious pluralism / Catastrophe / Memorial service / Interreligiosity
B Grieving process / Dying / Emergency pastoral care
B Catastrophe / Mourning rites / Memorial celebration / Grief / Remembrance / Interreligiosity
B Catastrophe / State / Mourning rites / Grief
Further subjects:B Conference program Universität Erfurt (1994-). Theologisches Forschungskolleg 2018 (Erfurt)
B Disasters Religious aspects Congresses
B Memorial service Congresses
B Conference program Universität Erfurt (1994-). Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft 2018 (Erfurt)
B Disasters Psychological aspects Congresses
Online Access: Table of Contents
Blurb
Parallel Edition:Erscheint auch als: 9783429050238
Erscheint auch als: 9783429064334
Description
Summary:In Deutschland wird nach großen Katastrophen der Toten zumeist in einer öffentlichen Feier gedacht. Sie verbindet religiöse und staatliche Trauerfeier. Die religiöse Feier wird dabei bisher als ökumenischer Gottesdienst gestaltet, welcher von den christlichen Kirchen vorbereitet wird. Daran sind immer wieder auch andere Religionsgemeinschaften, vor allem Juden und Muslime, beteiligt. Damit stellt sich die Frage nach Gestalt und Inhalt der Trauergottesdienste. Wie wird mit der Vielfalt der Religionen und Weltanschauungen in solchen Feiern umgegangen? Wie bringen sich die Kirchen ein? Was ist die Funktion ihrer Rituale in dieser Situation? Welche Bedeutung messen Öffentlichkeit und Staat den Trauerfeiern bei? Sollen solche Feiern zukünftig multi- oder interreligiös begangen werden? Die Beiträge des Bandes diskutieren diese Fragen im gemeinsamen Gespräch von Fachleuten aus Theologie, Rechts- und Sozialwissenschaften sowie verschiedenen Praxisfeldern.
Item Description:"Vom 5. bis 6. Juli 2018 hatten der Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft an der Katholisch-Theologischen Fakultät und das Theologische Forschungskolleg an der Universität Erfurt Interessierte aus verschiedenen theologischen und benachbarten Disziplinen sowie aus unterschiedlichen Praxisfeldern zu einer Tagung über Trauerfeiern und Gedenken nach Großkatastrophen eingeladen." (Vorwort, Seite 7)
ISBN:3429053625