Klang - Raum - Religion: ästhetische Dimensionen interreligiöser Begegnung am Beispiel des Festivals Musica Sacra International

Interreligiöse Musikprojekte erfreuen sich wachsender Beliebtheit und werden in dieser Untersuchung erstmalig Gegenstand akademischer theologischer Reflexion. Verena Grüter analysiert die transformative Kraft musikalischer Performance in Bezug auf ihren spezifischen Beitrag zu interreligiösen Begegn...

Full description

Saved in:  
Bibliographic Details
Main Author: Grüter, Verena 1961-
Format: Electronic Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Zürich Theologischer Verlag Zürich [2017]
In:Year: 2017
Reviews:Klang – Raum – Religion. Ästhetische Dimensionen interreligiöser Begegnung am Beispiel des Festivals Musica Sacra International (2019) (Haspelmath-Finatti, Dorothea, 1961 -)
Series/Journal:Beiträge zu einer Theologie der Religionen 13
Standardized Subjects / Keyword chains:B Interreligious relations / Musica Sacra International / Space / Religious experience / Aesthetic perception / Performativity / Interrogation
B Interreligious relations / Musica Sacra International / Music aesthetics
B Musica Sacra International / Interreligious relations / Aesthetics
Further subjects:B Festival Musica Sacra International
B Church music
B Interreligiöse Musikprojekte
B Thesis
Online Access: Volltext (lizenzpflichtig)
Parallel Edition:Erscheint auch als: 9783290179144
Description
Summary:Interreligiöse Musikprojekte erfreuen sich wachsender Beliebtheit und werden in dieser Untersuchung erstmalig Gegenstand akademischer theologischer Reflexion. Verena Grüter analysiert die transformative Kraft musikalischer Performance in Bezug auf ihren spezifischen Beitrag zu interreligiösen Begegnungen. Interviews mit Musikerinnen und Musikern des Festivals Musica Sacra International sowie mit Angehörigen verschiedener Religionsgemeinschaften vermitteln Einblicke in interreligiöse Deutungen von ästhetischer Erfahrung durch Musik. Wo Musik aus verschiedenen religiösen Traditionen in gottesdienstlichen Räumen aufgeführt und mithilfe einer Ästhetik des Performativen gedeutet wird, eröffnet sich ein neuer Interpretationsrahmen. So erschliesst sich ein Zugang für interreligiöse Begegnungen im Medium der Musik.
ISBN:3290181642