Gott wahrnehmen: Die Sinne im Johannesevangelium. Ratio Religionis Studien IV

Cover -- Titel -- Reihenvorwort -- Vorwort -- Inhaltsverzeichnis -- Einleitung -- 1. Gegenstand der Untersuchung -- 2. status quaestionis -- 3. Aufbau und Ziel -- 4. Zur Methode: Motivinterpretation -- Kapitel 1: Prolegomena: Vom Sinn der Sinnlichkeit (Joh 1,14.18) -- 1.1 Das theologische Problem: D...

Full description

Saved in:  
Bibliographic Details
Published in:Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament
Main Author: Hirsch-Luipold, Rainer 1967- (Author)
Corporate Author: Georg-August-Universität Göttingen (Degree granting institution)
Format: Electronic Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Fernleihe:Fernleihe für die Fachinformationsdienste
Published: Tübingen Mohr Siebeck 2017
In: Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament (374)
Reviews:Gott wahrnehmen. Die Sinne im Jo­hannesevangelium. Ratio Religionis Studien IV (2018) (Dragutinovi, Predrag)
[Rezension von: Hirsch-Luipold, Rainer, 1967-, Gott wahrnehmen] (2020) (Weidemann, Hans-Ulrich, 1969 -)
Edition:1st ed.
Series/Journal:Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament 374
Standardized Subjects / Keyword chains:B John / Perception / Theology
B John / Senses (Motif) / Exegesis
IxTheo Classification:HC New Testament
Further subjects:B John
B Perception
B Drinking
B Electronic books
B Emotion
B Thesis
B God
B Meaning
B Smell
Online Access: Volltext (Aggregator)
Parallel Edition:Non-electronic
Description
Summary:Cover -- Titel -- Reihenvorwort -- Vorwort -- Inhaltsverzeichnis -- Einleitung -- 1. Gegenstand der Untersuchung -- 2. status quaestionis -- 3. Aufbau und Ziel -- 4. Zur Methode: Motivinterpretation -- Kapitel 1: Prolegomena: Vom Sinn der Sinnlichkeit (Joh 1,14.18) -- 1.1 Das theologische Problem: Die Unfassbarkeit Gottes durch die Sinne - Θεὸν οὐδεὶς ἑώρακεν πώποτε … (Joh 1,18a) -- 1.2 Die christologische Lösung: Joh 1,18b (… ἐκεῖνος ἐξηγήσατο) als hermeneutisches Programm -- 1.3 Der literarische Zugriff: Die „johanneische Sehweise" -- 1.3.1 Das Johannesevangelium als „spirituelles Evangelium" (Klemens von Alexandrien) -- 1.3.2 Geschichte und „Fleisch" als Zugang zu Erkenntnis und Glauben (1. Johannesbrief -- Evangelium Veritatis) -- 1.4 Der Zugang über die sinnliche Wahrnehmung -- 1.5 Christologie als Theologie: „Von jetzt an kennt ihr den Vater und habt ihn gesehen" (Joh 14,1-11) -- 1.6 Das soteriologische Ziel: Gotteserkenntnis und Glaube als Quelle von Licht und Leben -- 1.7 Hintergrund: Der religions- und geistesgeschichtliche Horizont der Frage nach der Wahrnehmbarkeit Gottes und die Wendung zur religiösen Ästhetik -- 1.7.1 Das numinos-kultische Verbot, Gott zu sehen -- 1.7.2 Das theologische Verbot, Gott sichtbar zu machen -- 1.7.3 Die Unfähigkeit der menschlichen Sinne, zu Gott vorzudringen -- 1.7.4 Erkenntnis und todüberwindendes Heil in der religiösen Philosophie -- 1.7.5 Die Suche nach einem Kontaktpunkt zwischen Gott und Welt im religiösen Platonismus der frühen Kaiserzeit -- 1.7.6 Die apokalyptisch-eschatologische Hoffnung auf ein Sehen Gottes -- 1.8 Die johanneische Jesusgeschichte im Rahmen der religiösen Ästhetik der frühen Kaiserzeit -- 1.9 Brechungen: Die Ambivalenz sinnlicher Wahrnehmung und die Ambivalenz des Wahrgenommenen -- 1.9.1 Nicht Sinneswahrnehmung per se -- 1.9.2 Die Perspektive der Rezipienten.
Item Description:Description based on publisher supplied metadata and other sources
ISBN:3161549007