»Bekennen gegen den Atomstaat«: die evangelischen Kirchen in der Bundesrepublik Deutschland und die Konflikte um die Atomenergie 1970-1990

Seit den frühen 1970er Jahren wurde in den evangelischen Kirchen der Bundesrepublik Deutschland intensiv über die Atomenergie diskutiert. Die Kirchen waren sowohl Bühnen als auch Akteure in einem gesellschaftlichen Großkonflikt, der bis heute andauert. Michael Schüring widmet sich aus historischer D...

Full description

Saved in:  
Bibliographic Details
Published in:Abhandlungen und Berichte
Main Author: Schüring, Michael 1968-
Format: Print Book
Language:German
Subito Delivery Service: Order now.
Check availability: HBZ Gateway
Published: Göttingen Wallstein Verlag [2015]
In: Abhandlungen und Berichte (Neue Folge, Band 31)
Year: 2015
Series/Journal:Deutsches Museum. Abhandlungen und Berichte Neue Folge, Band 31
Standardized Subjects / Keyword chains:B Germany / Protestant Church / Atomic energy / Anti-nuclear movement / Political protest / History 1970-1990
B Germany / Atomic energy / Use of / Protestant Church / Social conflict
B Germany / Anti-nuclear movement / Protestant Church / History 1970-1990
Further subjects:B Protestant Churches (Germany (West)) History 20th century
B Nuclear Energy Government policy (Germany (West)) History 20th century
B Christianity and politics (Germany (West)) History 20th century
B Antinuclear movement (Germany (West)) History 20th century
B Church and social problems (Germany (West)) History 20th century
Online Access: Book review (H-Net)
Table of Contents
Blurb
Review
Review
Verlag
Description
Summary:Seit den frühen 1970er Jahren wurde in den evangelischen Kirchen der Bundesrepublik Deutschland intensiv über die Atomenergie diskutiert. Die Kirchen waren sowohl Bühnen als auch Akteure in einem gesellschaftlichen Großkonflikt, der bis heute andauert. Michael Schüring widmet sich aus historischer Distanz den Ursachen, Ursprüngen und dem Verlauf des kirchlichen Engagements in diesen Fragen in der Zeit bis zur Wiedervereinigung. Dabei wird das weltanschauliche, politische und kulturelle Selbstverständnis kirchlicher Atomkraftgegner kritisch untersucht. In langwierigen, oft bitteren Auseinandersetzungen entwickelte sich innerhalb der Kirchen eine lebendige Streitkultur, in der eines der drängendsten Umweltprobleme unserer Zeit verhandelt wurde. Die Kirchen hatten damit einen wesentlichen Anteil an einer Debatte, die schließlich in die Forderung nach einem endgültigen Ausstieg Deutschlands aus der Atomenergie mündete.
Item Description:Literaturverzeichnis Seite 299-312
ISBN:3835316958